Archive for Juni, 2014

Ultrash in Potsdam

Montag, Juni 30th, 2014

Zwar nicht mit dabei in der JWD-Gruppe aber trotzdem einen Besuch wert, das Ultrash am 4./5. Juli in Potsdam.

Neben Bands wie:
☆ One Step Ahead (AFA-Hardcore – einzige Show 2014!)
☆ Anemia 77 (AFA-Streetpunk/Polen)
☆ The Not Amused (Mod/Powerpop/Berlin)
☆ Moscow Death Brigade (AFA-Hardcore Russland)
☆ The Offenders (Ska/2Tone aus Berlin/Italien)
☆ Artificial Eyes (AFA-Streetpunk)
☆ Die Bullen (Deutschpunk! HipHop! Electro! Kiel/Bremen)
☆ Waving the Guns (Radical Hip Hop/Rostock)
☆ T-Killas (Ska/Modsound/Aschaffenburg)

gibt es Lesungen, ein Fußball-Freundschaftsspiel, Infozelte, VoKü und vieles mehr.

„Janz weit draussen – der Film“ beim Antifa-Café in der Bunte Kuh

Mittwoch, Juni 25th, 2014

 

Morgen abend, also am Donnerstag, den 26.5. gibts ab 19Uhr nochmal die Doku zur letzjährigen JWD-Saison. Organisiert wird das ganze von der Antifaschistischen Initiative Nord Ost. Anschließend gibts noch die Möglichkeit am Tresen den abend ausklingen zu lassen. Falls ihr euch fragt, wo ihr hin müsst, die Bunte Kuh befindet sich in Weißensee und zwar in der Bernkasteler Str. 78.

 

Also haut rein und bis morgen!

tresen-sticker2

La Casa Konzert

Montag, Juni 16th, 2014

Das Rand.Gestalten 2014 steht vor der Tür und benötigt dafür noch etwas von diesem nötigen Kleingeld.

Daher spielen am Freitag, den 20.6. im La Casa:

Einlass ist ab 20Uhr und Beginn ab 21 Uhr.

Dem WM- Wahnsinn entfliehen

Freitag, Juni 13th, 2014

Dann haben wir einen Programmhinweis für den 16. Juni 2014. Akustisch und visuell vom WM-Wahnsinn abgeschottet, könnt ihr euch die Dokumentation „Klänge des Verschweigens“ anschauen.

Es handelt sich um eine Dokumentation über den ausgebildeten Sänger und Pianisten Wilhelm Heckmann, der im Nationalsozialismus aufgrund der Verfolgung Homosexueller verhaftet und in das KZ Dachau, später KZ Mauthausen, deportiert wurde. Weitere Informationen findet ihr bei der Antifa Lichtenberg.

Im Anschluss ist der Regisseur Klaus Stanjek für ein Publikumsgespräch anwesend.

16.06.2014 – 19.00 Uhr

Kino CineMotion (Wartenberger Straße 174; Nähe S-Bhf Hohenschönhausen / Nähe Linden-Center)

AJZ-Neubrandenburg bleibt!

Donnerstag, Juni 12th, 2014

Auf das Alternative Jugendzentrum Neubrandenburg (AJZ) kommen ungewisse Zeiten zu. Kurz vor dem 21-jährigen Bestehen des Vereins und im zehnten Jahr im Haus am Tollensesee droht die Versteigerung des Objektes an einen anonymen Bieter und somit die baldige Obdachlosigkeit des Jugendvereins. Für den Erhalt des alternativen Freiraumes und eine gesicherte Zukunft eines der letzten Jugendklubs der Stadt soll es am Sonnabend, den 14. Juni ein erstes Zeichen geben.

Ab 14 Uhr – Demonstration in Neubrandenburg.